Die Urlaubszeit ist eingeläutet. Endlich! Wenn auch du demnächst verreisen willst, steht das Koffer packen wieder an. Vielleicht kennst du das? Entweder hast du zu viel oder zu wenig eingepackt und nichts passt so wirklich zusammen? Das muss nicht so sein. Mit einer einfachen Checkliste lässt sich dieser Frust vermeiden und entspannt den Urlaub genießen.

Koffer Packen - so einfach geht es! Carolin Kania | Expertin für authentische Stilberatung

Koffer packen in 6 Schritten

1. Der (Master)Plan

Es startet mit ein wenig Planung vorab. Wer etwas Zeit in die Vorbereitung legt, spart Zeit und Nerven beim Packen und vor Ort. Lege dir einen Zettel und Stift bereit und verschaffe dir ein wenig Klarheit, worauf es auf deiner Reise ankommt: Wohin geht die Reise? Bist du privat unterwegs, mischt sich ein geschäftlicher Termin hinzu oder bist du auf einer Businessreise? Gibt es bestimmte Anlässe, Dresscodes oder Anforderungen an dein Auftreten, die es abzudecken gilt? Welche Temperaturen werden erwartet? Machst du bestimmte Ausflüge oder musst du Termine wahrnehmen? Wie lange verreist du? Mit diesen Fragen stellst du sicher, dass du an alle Situationen denkst und so besser weißt, was du wirklich brauchst und was du zu Hause lassen kannst.

2. Die Übersicht

Deine Antworten aus den ersten Überlegungen notierst du dir am besten in einer kleinen Übersicht. Wie viele Tage bist du unterwegs und wie viele Outfits benötigst du pro Tag? Das kannst du ganz leicht anhand der Anlässe abzählen: Zum Wandern ziehst du etwas anderes an als am Strand, zum Dinner etwas anderes als zum Business Lunch. So kannst du dir für jede Situation überlegen, was du dafür am besten brauchst.

3. Die Kombi-Lieblinge

Der wichtigste Erfolgsfaktor auf Reisen sind Lieblingsstücke, die sich vielseitig kombinieren lassen. Das können Hosen, Röcke, Jeans, Schuhe oder auch Blazer sein, die sich vielseitig einsetzen lassen. Keine möchte Unmengen an Hosen oder Blazer auf Reisen mitnehmen und dann die schweren Koffer tragen. Also, welche Teile kannst du sowohl tagsüber als auch abends einfach kombinieren und von leger zu schick umstylen? Welcher Schuh ist beispielsweise für einen abendlichen Anlass geeignet: Pumps oder sind elegante Sandalen die richtige Wahl? Sobald du weißt, welche Schuhe du brauchst, findet sich die Handtasche dazu auch einfacher.

4. Deine Outfits

Du weißt nun, was du brauchst und hast deine Kombi-Lieblinge gefunden. Jetzt planst du um diese Lieblingsteile herum vollständige Outfits: Wie lässt sich dieses Teil möglichst oft kombinieren und welche Teile kannst du häufiger einsetzen? Die Idee ist es mit wenigen Kleidungsstücken möglichst viele verschiedene Outfits kombinieren zu können. Schreib dir die unterschiedlichen Teile und Kombinationen am besten auf und mache dir auch Notizen was als Kombination getragen werden kann. Beachte bei deiner Auswahl Farben, die sich gut untereinander kombinieren lassen, wie beispielsweise Rot, Blau und Weiß. Schön sind auch Ton-in-Ton Looks. Das geht immer.

5. Die Packliste

Was du nun einpackst, ergibt sich direkt aus deinen Notizen. Die aus deinen Notizen entstandene Liste hakst du nach Bereitlegen und Einpacken der Teile ab, damit auch wirklich alles in den Koffer kommt.

6. Ein wenig Puffer

Da immer mal etwas unerwartet eintreten kann, etwas dreckig wird oder schwitzt ist, macht es durchaus Sinn ein wenig Puffer einzuplanen. Je nach Dauer der Reise empfiehlt es sich, ein paar zusätzliche Teile einzupacken, die sich gut zum Rest kombinieren lassen. Basics sind da immer willkommen wie ein weißes Shirt oder eine weiße Bluse. Damit bist du flexibler und kannst auch je nach Stimmung ein wenig umplanen. Aber keine Sorge: Solltest du das Gefühl haben, es ist noch immer zu wenig, so gibt es in vielen Hotels oder Mietunterkünften mittlerweile einen Wäscheservice oder Waschmaschine zur Benutzung.

Koffer packen – wie machst du es ?

Also, packe nicht zu viel ein. Vielleicht möchtest du ja noch ein Souvenir aus dem Urlaub mitbringen. Ich wünsche dir viel Spaß auf deiner Reise! Teile hier gerne noch weitere Pack-Tipps!

Schön, dass du da bist! 

Hallo, ich bin Carolin, Expertin für authentische Stilberatung und Positive Psychologie. Ich unterstütze Frauen dabei ihren ganz persönlichen und authentischen Stil zu finden und wieder an sich selbst zu glauben, damit sie das Leben führen, das sie sich wünschen. Ich zeige dir, wie du mit deinem authentischen Stil deine Ausstrahlung vervielfachst. 

KOFFER PACKEN - SO EINFACH GEHT's | Carolin Kania, Experte für authentische Stilberatung und Positive Psychologie
Sich etwas gönnen können | Carolin Kania, Experte für Positive Psychologie und authentische Stilberatung
5 MUSTHAVES für den Sommer 2020 | Carolin Kania, Experte für authentische Stilberatung und Positive Psychologie